Zeitgemäße Raubwildbejagung mit der Falle – Fallensachkundelehrgang -

flattr this!

Datum: Samstag, 16 Februar 2013
Ort: Jägerhaus Börger, Neubörgerstrasse, Börger

Das Niedersächsische Jagdgesetz (NJagdG) vom 16. März 2001 in Verbindung mit der Richtlinie für die Durchführung von Lehrgängen zur Jagd mit Fanggeräten vom 05. Juni 2001 besagt, daß jeder der die Fangjagd ausübt eine entsprechende Bescheinigung mitführen muß. Franz Jerzembeck ist als Ausbilder für die o.a. Lehrgänge anerkannt und führt sie im Auftrag unserer Jägerschaft durch.

Die Lehrgangsgebühren Teil 1 + 2 betragen 69,00 Euro (incl. Lehrmaterial, Kaffee & Frühstück).

Die Kompaktkurse über die zeitgemäße Fangjagd bestehend aus zwei Teilen:

1. Tag, Teil 1 Grundlagen speziell bezüglich Niedersachsen

a) Rechtsgrundlagen für die Fangjagd

b) Überblick – Fang mit zeitgemäßen Todfangfallen

c) Zugelassene und verbotene Fanggeräte

d) Verwendung der Fanggeräte (Fallenlehrpfad)

2. Tag, Teil 2 Praxis der Fallenjagd

e) Funktion, Pflege und Wartung der Fanggeräte

f) Ausstattung d. Fangplatzes optimale Köderung u. Einsatz v. Lockstoff

g) Praktische Auswahl u. Einrichtung der Fanggeräte u. Fangplätze im Revier

Eine individuelle Abänderung der jeweiligen Lehrinhalte bleibt vorbehalten!

Nach Abschluß des Fallenlehrganges (Teil 1 u. Teil 2) erhält jeder Teilnehmer eine anerkannte Teilnahmebescheinigung gemäß § 24 (2) des NJagdG v. 16. März 2001. Bei der Anmeldung sind die genaue Anschrift sowie Geburtstag und Geburtsort anzugeben.

Neue bzw. weitere Termine erfragen Sie bitte bei:

Franz Jerzembeck
Kirchstr. 47
49757 Werlte
Tel. 05951 / 2847

Wenn Sie nähere Informationen wünschen, melden Sie sich ggf. über das unten stehende Formular für die Veranstaltung an. Wir können uns dann auf Sie einstellen und z.B. für ausreichend Sitzplätze sorgen.

Für diese Veranstaltung können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Die Anmeldefrist ist vorbei.